Aktuelle Zeit: 9. Dezember 2019, 08:01


T.: Angst vor der Immobilienblase 2.0, Schrottpapiere: Auch Deutsche Bank, frz., gr. Spekulanten.- Steuerzahler

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen von Rezipienten, die es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 794
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T.: Angst vor der Immobilienblase 2.0, Schrottpapiere: Auch Deutsche Bank, frz., gr. Spekulanten.- Steuerzahler

Beitrag5. Juli 2019, 23:26

https://meta.tagesschau.de/id/142625/di ... nblase-2-0
05.07.2019 - 12:12 | Die Angst vor der Immobilienblase 2.0
Schrottpapiere: Auch Deutsche Bank, frz., gr. Spekulanten.
@10:37 von Bote_der_Wahrheit
"1. hat seit 2011 für mehr als 2800 Mrd. EUR Schrottpapiere maroder südeuropäischer Staaten und Banken aufgekauft (was sie gem. Art. 123 § 125 AEUV gar nicht dürfte!)"

... und nicht zu vergessen: Superspekulant Soros. Der kündigte sogar noch an, dass er nichts auf die griechischen Anleihen der konservativen Regierung gab. Aber sie trotzdem kaufen würde, weil die Europäer die Spekulanten herauskaufen würden.
Vielleicht wäre die Deutsche Bank damals schon pleite gewesen. Da bekam Ackermann sein berühmtes Geburtstagsfest im Kanzleramt auf Kosten des Steuerzahlers. Und dann kam das vermutlich illegale "bail-out".

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste