Gelenkte Demokratie

Gesperrt
Benutzeravatar
Maren
Beiträge: 7223
Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Gelenkte Demokratie

Beitrag von Maren »

Wie die Tageszeitung Junge Welt berichtet, sieht sich das Auswärtige Amt zur Ausgabe einer Handreichung veranlasst, in der »russische Behauptungen« zum Ukraine-Konflikt einem angeblichen »Realitätscheck« unterzogen werden.

Unterzieht man den Realitätscheck einem Realitätscheck wird bereits bei Punkt 1 eine Nachbereitung fällig.

Nach einer Umfrage des "Gorschenin Instituts" in Kiew zum konkreten Anlass für die Teilnahme an den Maidan-Protesten gaben 56 Prozent aller Befragten an, für den Rücktritt von Regierung und Präsident zu demonstrieren. Lediglich 28 Prozent nannten als Grund die Ablehnung des EU-Abkommens.

Highlight unter Punkt 6: "Ob das Selbstbestimmungsrecht der Völker auch ein Recht auf Sezession umfasst, ist ebenso umstritten wie die Frage, was ein »Volk« ist."

Neben entsprechenden Schulungen des Personals im AA wäre eine Analyse über die Außenwirkung der entsprechenden Handreichung anzuraten, nach Außen vermitteltes intellektuelles Potential unserer Volksvertreter sowie Parallelen zu Agit-Prop-Aktionen totalitärer Staaten inbegriffen.
Der Demütige Protagonist

Re: Gelenkte Demokratie

Beitrag von Der Demütige Protagonist »

Den Wortlaut von 18 Punkten der "Argumentationshilfen" findet man beispielsweise auch hier bei der Propagandaschau https://propagandaschau.wordpress.com/2 ... onshilfen/

Gerade vom Steinmeier....Involviert in den damaligen Angriffskrieg der NATO gegen Jugoslawien als Kanzleramtsminister unter Fischer/ Schröder, Mit-Initiator der uneingeschränkten "Zusammenarbeit" der BRinD mit US-amerikanischen geheimen Diensten nach dem 11. September, Verhandlungsführer mit Abkommen mit Janukowitsch vom Februar 2014 und nun das.
Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast